Portrait Jörg Roskaric

JÖRG ROSKARIC

DIE NATUR IST BEGLEITER, KRAFTQUELLE UND INSPIRATION FÜR SEINE AUSSERGEWÖHNLICHEN SKULPTUREN. UND DOCH SIND SEINE KUNSTWERKE MEHR ALS EIN ABBILD. SYMMETRIE AUFBRECHEN, MIT ECKEN UND KANTEN SPANNUNG AUFBAUEN UND MITTELS UNKONVENTIONELLEN ARBEITSWEISEN UND TECHNIKEN ZU NEUER FORM UND WAHRNEHMUNG FINDEN. ALS KÜNSTLER IMMER ZWISCHEN KREATIVEM CHAOS UND PERFEKTION IN DER VOLLENDUNG. JÖRG ROSKARIC LEBT UND ARBEITET IN STRASS IN DER SÜDSTEIERMARK UND SEINE WERKE SPIEGELN LANDSCHAFT, MENSCHEN UND SEINEN GANZ PERSÖNLICHEN AUSSERGEWÖHNLICHEN WERDEGANG WIDER.

 

SKULPTUR, BÜSTE ODER OBJEKT – DIE WAHL DES MATERIALS – DES „WERK“STOFFES – STEHT ZU BEGINN ALLEN ANFANGS UND IST TEIL DER ENDGÜLTIGEN AUSSAGEKRAFT EINES KUNSTWERKES. OB HOLZ, BETON, EISEN, BRONZE ODER ANDERES – JÖRG ROSKARIC FOLGT KEINEN GEWÖHNLICHEN UND FESTGEFAHRENEN WEGE IM ENTWICKLUNGSPROZESS ZUM INDIVIDUELLEN KUNSTOBJEKT. ER STELLT SICH JEDER HERAUSFORDERUNG NEU, SPIELT MIT IDEEN UND MÖGLICHKEITEN UND FINDET OFT DURCH BESONDERE VER- UND BE- ARBEITUNGSVARIANTEN DAS BESONDERE, DAS EINZIGARTIGE IN FORM UND WIRKUNG.